Griechenland - Festland
Griechenland-Karte
Bildergalerien Übersicht
Ein Flüsschen im griechischen Norden
Meteora
Meteora
Meteora
Meteora
Meteora
Perama-Höhle bei Ioannina
Perama-Höhle bei Ioannina
Koren des Erechtheion
Taube auf der Akropolis
Statue im Akropolis-Museum Athen
Delphi, Athener Schatzhaus im Hintergrund
Delphi, Athener Schatzhaus und Polygonalmauer
Delphi, Apollon-Tempel
Delphi, Apollon-Tempel
Delphi, Theater
Delphi, Stadion
Delphi, Tholos der Athena Pronaia
Delphi, Gymnasion, Zisterne
Delphi, delphische Sphinx
Delphi, Apollon, Gold-Elfenbeinstatue, Kopf
Delphi, Odysseus unter dem Hammel?
Delphi, Nordfries des Siphnier-Schatzhauses
Ari in Vrauron
Lucy über dem Heraion bei Loutraki
Steffi und Lucy über der Bucht des Heraion
Heraion
Zisterne im Heraion
Heraion
Steffi in Aigosthena

© Hans-Michael Hackenberg

In Nord-Griechenland gibt es unendlich viel zu bereisen, zu unternehmen, zu sehen, so viel, dass es auch für uns, die wir zeitweise in Griechenland leben, noch Jahre dauern kann, ehe wir eine Übersicht über die schönsten Plätze haben. Das, was wir bislang bereisten, ist in dieser Bildergalerie zusammengefasst, oder vielmehr das, was mir persönlich gefallen hat. Chalkidiki beispielsweise mag für den einen oder anderen sehr reizvoll sein. Mir hat der irrsinnige Rummel auf Kassandra gar nicht gefallen, und Athos.... Steffi spielte da nicht mit!
Delphi gehört zu den Griechenland-Klassikern. Man muss dort gewesen sein, und es ist auch beeindruckend, sowohl die Ruinenanlage als auch das echt schöne Museum. Weniger gut fand ich den touristischen Nepp im Ort Delphi. Viel kleiner, dafür aber auch viel ruhiger ist das Heraion bei Loutraki. Dort kann man dazu noch an schönen Stränden baden. Auch Vrauron auf der Attika ist so ein kleiner stiller Ort mit Sehenswürdigkeiten, die sich nicht zu verstecken brauchen.

zurück