Türkei - Troas
Türkei-Karte
Bildergalerien-Übersicht
Byzantinische Kirche in der Nähe von Ayvalik
Athena-Tempel in Assos
Athena-Tempel in Assos
Athena-Tempel in Assos
Ari und Lara im Athena-Tempel in Assos
Ari in den Ruinen des Athena-Tempels in Assos
Lucy auf Trojas Wegen
Rast in Troja
Trojas Ruinen sind wenig spektakulär
Das Trojanische Pferd - beliebter Kinderspielplatz
Das Trojanische Pferd - beliebter Kinderspielplatz
Schlangenwurz

Panoramas

© Hans-Michael Hackenberg

Während Bergama durch seine historischen Stätten und die reizvoll Landschaft im Norden und im Osten glänzt, ist der Küstenbereich von Dikili bis Ayvalik hauptsächlich von den Ferienhäusern der Istanbuler Mittel- und Oberschicht geprägt. Wenn die türkischen Feriensiedlungen nur nicht so unendlich langweilig und eintönig gebaut wären!
Die Ruinen von Assos haben mich nicht gerade vom Hocker gehauen, vielleicht auch deshalb, weil wir auf der letzten Reise jede Menge Ruinenstädte besucht hatten. Aber einen schönen Ausblick hat man von Assos, das muss man dem Ort lassen! Auch Troja selbst ist ein eher frustrierendes Gelände. Nach tollen Geschichten über den berühmten Heinrich Schliemann und Homers Erzählungen ein eher dürftiges Ruinengelände, mehr für Archäologen interessant als für sensationshungrige Touris! Aber ziemlich dicke Eintrittsgebühr! Man muss halt mal dort gewesen sein...

zurück