Türkei - Aphrodisias und Pamukkale
Türkei-Karte
Bildergalerien-Übersicht
Aphrodisias
Tetrapylon in Aphrodisias
Aphrodite-Tempel in Aphrodisias
Details aus Aphrodisias
Theater von Aphrodisias
Lucy am Aphrodite-Tempel
Kanellierte Säule des Tetrapylon
Stadion von Aphrodisias
Tetrapylon in Aphrodisias
Betonsäulen in Aphrodisias
Skulptur an einem Steinsarkophag
Details aus Aphrodisias
Korinthisches Kapitell in Aphrodisias
Skulptur im Museum Aphrodisias
Pindaros, Skulptur im Museum Aphrodisias
Originelle Öllampe im Museum Aphrodisias
Philippus-Kirche von Hierapolis
Theater von Hierapolis
Ari in der Phillippus-Kirche in Hierapolis
Säulenstrasse von Hierapolis
Kalksinterterrassen in Pamukkale
Kalksinterterrassen in Pamukkale
Steffi und Ari im warmen Wasser von Pamukkale
Eingesinterter Steinsarkophag in Pamukkale

© Hans-Michael Hackenberg

Aphrodisias hat fast das Niveau von Ephesos und gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Türkei. Wer mit Muse das Gelände durchstreifen will, sollte es früh morgens tun, ehe die großen Besucherströme eintreffen. Das aus dem 2. Jahrhundert stammende Tetrapylon wurde überwiegend aus Originalteilen wieder aufgebaut und steht heute monumental auf einer großen Wiese. Lohnenswert ist auch das kleine Museum.
Wir fuhren weiter nach Pamukkale um die berühmten Kalksinterterrassen zu bestaunen. Doch welch ein Reinfall! Die Terrassen sind schon längst nicht mehr frei begehbar (ist auch gut so!), wie das aus den bunten Reiseprospekten vermittelt wird. Teilweise werden und wurden neue Terrassen aus Beton(!!) angelegt, die im Laufe der Zeit natürlich versintern. Und das Wetter war auch nicht so gut. Na ja, wir waren dort gewesen.

zurück