zurück

Geflügel

Geflügel und Fisch-Gerichte

KochKochKoch

Spaghetti Mare Rosso

pro Person 1 Kaisergarnele, gemischte Meeresfrüchte (Shrimps, Muscheln, Tintenfisch, Fisch, auch tiefgefroren), 1 große Tomate, 1 kleine Zwiebel, 5 El Olivenöl, 1 Tl , getrockneter Basilikum und Thymian, Chili-Pulver, Salz, Pfeffer, 100 ml Sahne, 250 g Spaghetti Die Kaisergarnelen am Rücken aufschneiden, Darm entfernen und in Olivenöl anbraten und zur Seite stellen. Danach die fein geschnittene Zwiebel im Olivenöl bräunen, kleingehackte Tomate, Meeresfrüchte, Salz, Fleischbrühe und Gewürze zugeben, alles ca. 5 Minuten zu einer dicken Soße verbinden lassen, Sahne unterrühren, fertig.
Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen und auf einem Teller anrichten. Soße darüber geben und mit Kaisergarnele garnieren.
Spaghetti Mare Rosso

Coq au Vin

1 Hähnchen, 150 g gerauchten Bauchspeck, 250 g kleine Champignons, 10 Schalottenzwiebeln, 5 El Butter, 1/2 l herber Rotwein, 1/2 Tasse Cognac, 2 Tl Instant-Fleischbrühe, 2 Tl getrockneter Estragon, 3 El Crème fraiche  Speck kleinschneiden und in der Butter bräunen, anschließend herausnehmen und in einen Bräter oder in den Römer-Topf geben. Hähnchen salzen und pfeffern, in der Butter von allen Seiten anbraten und in den Bräter geben. Anschließend die geschälten Zwiebeln unzerkleinert in der Butter bräunen, zum Hähnchen zugeben. Genauso wird mit den Champignons verfahren. Den angewärmten Cognac über das Hähnchen gießen, anzünden und abbrennen lassen. Den auf ca. 1/8 l eingekochten Rotwein zufügen, Fleischbrühpulver, Estragon einstreuen und alles 1 1/2 Stunden schmoren.  Die Soße in einen extra Topf gießen mit Crème fraiche verfeinern und mit Salz abschmecken. Dazu passt Reis sehr gut. Coq au vin

Hähnchen in Sahnesoße

1 Hähnchen, 1/2 l herber Weißwein, 2 El Estragon, 2 El Instant-Hühnerbrühe, 1 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 2 El Butter, 2 El Mehl, 200 ml Sahne, Salz, weißer Pfeffer Hähnchen vierteln, im Weißwein mit der geviertelten Zwiebel und den Gewürzen weich kochen (im Dampfdrucktopf ca. 20 Minuten), anschließend Hähnchenstücke herausnehmen, Haut abziehen und auf die Seite stellen. Aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen, mit der Hühnerbrühe ablöschen bis die gewünschte Konsistenz der Soße erreicht ist. Sahne unterrühren, mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken, fertig. 
Dazu passt Reis sehr gut.
Haehnchen in Sahnesosse

Entenbrust in Orangen-Soße

2 Entenbrüste (ca. 500 g), 5 El Erdnussöl, 1 gestrichener El Orangenmarmelade, 2 El Orangenlikör, 150 ml Orangensaft, 1 Tl  Instant-Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer Entenbrüste auf der Hautseite karoförmig einschneiden, salzen, pfeffern, im Erdnussöl scharf anbraten, auf der Hautseite ca. 5-7 Minuten, die andere Seite ca. 8-10 Minuten (je nach Dicke). Fleisch herausnehmen, überschüssiges Fett abgießen, Orangenmarmelade und Orangenlikör einrühren, mit Orangensaft ablöschen, Gemüsebrühpulver zufügen und ca. 5 Minuten einkochen lassen, fertig. Als Beilage: Reis Entenbrust in Orangensoße

Hähnchen in Marsala

1 Hähnchen, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzeh, 3 Tomaten, 30g getrocknete Steinpilze oder Mischpilze (ca. 1/2 Stunde vorher in Wasser einweichen), 3 El Olivenöl, 150 ml Marsala (Fine ist ausreichend!),  Instant-Gemüsebrühe, 1 TL Salz, Pfeffer, Chilli-Pulver,  Basilikum, 2 El Crème fraiche Hähnchen in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, im Olivenöl mit der kleingehackten Zwiebel anbraten (geht besonders einfach in einem herdplattengeeigneten Bräter), mit Marsala ablöschen, die kleingehackten Tomaten, den Knoblauch und die abgegossenen Pilze zugeben. 1 Tl Gemüse- oder Fleischbrühpulver zugeben und alles im geschlossenen Bräter ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Anschließend im offenen Bräter noch 15 Minuten bräunen lassen, danach die Crème fraiche in die Soße einrühren, eventuell nachsalzen. Als Beilage Bandnudeln. Wie wär's mit einem sizilianischen Rotwein? Haehnchen in Marsala

Hähnchen nach Beduinenart

1 Hähnchen, 1 große Zwiebel, 2 Tomaten, 3 mittelgroße Kartoffeln, 1 kleine Aubergine, 2 grüne Paprikaschoten, 1 kleine Büchse Tomatenmark, Wasser, 200 g Reis, 10 El Maisöl oder Butteröl, Instant-Gemüsebrühe, 2 El Salz, Pfeffer Zwiebel vierteln, Tomate, Aubergine und Paprika klein schneiden, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Hähnchenstücke salzen und pfeffern, in der Hälfte des Öls scharf anbraten, geviertelte  Zwiebel, kleingeschnittene Tomate, Auberginenwürfel, Paprika, und Kartoffel zugeben und mitbraten. Tomatenmark und Fleischbrühpulver zufügen und alles ca. 1 Stunde schmoren lassen. In einem zweiten Topf den Rest des Öls erhitzen, den trockenen Reis zugeben und im Öl 5 Minuten anrösten, 2 El Salz in 1 l Wasser geben, den Reis damit ablöschen und alles solange quellen lassen, bis der Reis fertig ist (ca. 15 Minuten). Die Hähnchenstücke mit der Soße auf dem Reis anrichten, fertig. Haehnchen nach Beduinenart

Lachs an Dillsahne

2 Lachskotelett, 2 El Butter, Salz, weißer Pfeffer, 250 g grüne Bandnudeln Dill-Sahnesoße Lachskotelett salzen und pfeffern, in 2 El Butter von beiden Seiten gleichmäßig anbraten (ca. 6 Minuten).
Grüne Bandnudeln in Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit dem Lachs auf dem Teller anrichten. Dill-Sahnesoße darüber gießen, mit frischem Dill garnieren.
Lachs an Dillsahne

Kaisergarnelen, überbacken

Pro Person 3-5 Kaisergarnelen, 1 Tomate, 3 Knoblauchzehen, 4 El Semmelbrösel, 4 El gerieben Parmesankäse, 2 El Butter, 3 El Olivenöl, Salz
1 El Butter schmelzen, Knoblauch zerdrücken, mit Semmelbrösel, Parmesankäse und wenig Salz mischen. Garnelen am Rücken mit scharfem Sägemesser aufschneiden und Darm entfernen. Kurz von allen Seiten in Olivenöl mit 1 El Butter anbraten. Auf feuerfesten Tellern zusammen mit zwei Tomatenhälften anrichten. Mit der Bröselmasse bestreuen und 5-7 Minuten überbacken. Dazu frisches Weißbrot! Kaisergarnelen überbacken

zurück